johnbraddock

/Reinhard Löchte

Über Reinhard Löchte

Seit 1998 betreibe ich als selbständiger Buchhalter das DATAC Büro Buchführung-mit-Vorsprung in Rheine. Nach meiner Ausbildung zum Industriekaufmann und dem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Münster, habe ich mehrere Jahre Berufserfahrung in einer mittelständischen Unternehmensberatung und in verschiedenen Steuerberatungsgesellschaften gesammelt.

Arbeitsvertrag – Was sollte drinstehen?

Allgemeines Der Arbeitsvertrag ist ein Dienstvertrag und regelt die Rechte und Pflichten zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Der Arbeitnehmer schuldet als Hauptleistung die Erbringung der Arbeitsleistung. Der Arbeitnehmer hat die Arbeitsleistung im Zweifel persönlich zu erbringen (§ 613 BGB) . Der Arbeitgeber schuldet als Hauptleistung die Vergütung. Grundsätzlich herrscht bei der Abfassung des [...]

2018-06-12T03:21:18+00:00Von |

Arbeitsvertrag mit Ehepartner/Kindern: Das müssen Sie beachten!

Als Steuerpflichtiger dürfen Sie Ihre Rechtsverhältnisse so gestalten, dass Ihre Steuerbelastung möglichst gering ist. Arbeitsverträge mit nahen Angehörigen wie z. B. mit Ihrem Ehegatten, Lebenspartner oder Kindern bieten Ihnen die Möglichkeit, Einkünfte auf diese zu verlagern. Auf diese Weise können Sie die Ausgaben steuermindernd (bei der Einkommensteuer und Gewerbesteuer) im Rahmen Ihres [...]

2018-03-19T02:28:31+00:00Von |

BWA lesen und verstehen – 9 Fragen zur Betriebswirtschaftlichen Auswertung

Viele Unternehmer erhalten monatlich eine sog. BWA von ihrem Buchhalter oder Steuerberater und heften diese ungelesen ab. Das muss nicht sein, denn die Betriebswirtschaftliche Auswertung (kurz BWA) ist kein Hexenwerk. Im Gegenteil ist eine wertvolle Informationsquelle. Die BWA gibt Auskunft über die finanzielle Situation Ihres Unternehmens. So können Sie z. B. aus [...]

2018-01-22T03:30:43+00:00Von |

BahnCard als Arbeitslohn?

Mit einer BahnCard der Deutschen Bahn AG können 12 Monate lang ermäßigte Fahrkarten erworben werden. Wie ist die Überlassung einer Bahncard durch den Arbeitgeber an den Arbeitnehmer lohnsteuerlich und sozialversicherungsrechtlich zu beurteilen, wenn die BahnCard sowohl für dienstliche als auch für privaten Fahrten genutzt wird. Gemäß einer Abstimmung der obersten Finanzbehörden des [...]

2018-01-03T15:07:10+00:00Von |

Minijobs, das sollten Arbeitgeber wissen – Teil 2: Geringfügig entlohnte Beschäftigung in Unternehmen

Basiswissen Was ist eine geringfügig entlöhnte Beschäftigung in Unternehmen? Eine geringfügig entlohnte Beschäftigung in einem Unternehmen  liegt vor, wenn das regelmäßige Arbeitsentgelt im Monat 450 Euro nicht übersteigt. Die wöchtentliche Arbeitszeit spielt für die Beurteilung, ob ein Minijob vorliegt keine Rolle. Allerdings sollten Sie die Regelungen zum Mindestlohn beachten. In meinem Beitrag [...]

2017-07-04T01:41:36+00:00Von |
This website uses cookies and third party services. Ok